Griechenland könnte Domino-Effekt auslösen!

Wenn das keine hoffnungsvolle Perspektive ist, was dann? Wenn dann alle europäischen Staaten den Goldmännern die Zahlung von Zinsen und “Schulden” verweigern und die Banken verstaatlichen, dann ist das verkommene, moralisch-ethisch durch nichts zu rechtfertigende System der Gold- und Ackermänner und ihrer Lakaien in Europa am Ende.

viaGriechenland könnte Domino-Effekt auslösen!.

Advertisements

mahnwache in lahr zum fukushima-jahrestag

am montag 12. märz 2012 haben wir auch in lahr eine mahnwache zu traurigen jahrestag gemacht:



weitere fotos hier:

Albrecht Müller: Die Methoden der Krise – Wie mit Griechenland Politik gemacht wird

Beitrag zur Krisenstrategie im Politischen Feuilleton


„Krisen-Zeiten sind Hoch-Zeiten für jene, denen Sozialstaatlichkeit und ein aktiver Staat schon immer ein Dorn im Auge waren. Sie nutzen Krisen wie jetzt in Griechenland, um Kürzungen bei Löhnen, Renten und Sozialleistungen durchzudrücken.“
hier gehts zum passenden beitrag bei den nachdenkseiten>

altes und neues zum bundes-ver-gauck-ler

Präsident Gauck – der Prediger der verrohenden Mittelschicht

“IM Larve” : Gibt es Flecken auf Gaucks weissem Kittel? …Sollte also Herr Gauck tatsächlich für das Amt kandidieren, ist Aufklärung Staatsräson.

Joachim Gauck: Der späte Sieg der marktkonformen Demokratie

Joachim Gauck: transatlantischer Wunschkandidat der neoliberalen SPD

Wird der Stasi-Begünstigte Joachim Gauck neuer Bundespräsident?

Ich lass mich nicht vergauckeln

Präsidentendämmerung

„Yes we Gauck“ – Springer hat sich durchgesetzt

Fukushima mahnt: Atomanlagen jetzt abschalten!

Fukushima mahnt: Atomanlagen jetzt abschalten!

Am 11. März 2012 dauert die Katastrophe von Fukushima schon ein Jahr an. An diesem Tag gedenken wir der Opfer und wenden uns gegen die weitere Nutzung der Atomenergie. In Deutschland, in Europa, weltweit.
Aktionen Südbaden am 11.03.2012
AKW Neckarwestheim – 13.00 Uhr ab Bahnhof Kirchheim: Demonstration „1 Jahr Fukushima“
http://www.ausgestrahlt.de/
Mit dem Bus zur Chaîne Humaine / Menschenkette ins Rhônetal
ab Freiburg: Bis zum 18. Februar brauchen wir verbindliche Zusagen von 25 Menschen, sonst können wir den Bus nicht endgültig buchen.
Abfahrt Sonntag in Freiburg: 6:00 Uhr, Rückfahrt ca. 18:00 Uhr
http://www.antiatomfreiburg.de/
ab Obernai: 07h00 OBERNAI parking rempart Pferchel
ab Straßburg: 06h30 STRASBOURG gare sncf côté Crédit Agricole
http://stopfessen.celeonet.fr/
Wir wollen einen schnellen Ausbau Erneuerbarer Energien in der Fläche: Dezentral, demokratisch und sozial. Diesem Ziel steht die Atomenergie entgegen. Es gibt keine friedliche Nutzung von Atomkraft. Der Weiterbetrieb der noch am Netz befindlichen Reaktoren und Atomanlagen ist nicht vertretbar.
Darum: Schluss damit! Atomausstieg jetzt!
http://go.to/antiatom.ortenau

Chaîne humaine dans la vallée du Rhône

Chaîne humaine dans la vallée du Rhône Lyon - Avignon

Vorherige ältere Einträge

November 2018
M D M D F S S
« Mrz    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
%d Bloggern gefällt das: