Aktivismus lohnt sich: Panzerdeal mit Saudis offenbar geplatzt

Aktivismus lohnt sich: Panzerdeal mit Saudis offenbar geplatzt
Aktivismus lohnt sich>>>
„Saudi-Arabien hat den Leopard II-Deal offenbar abgeblasen und nimmt jetzt doch lieber US-Panzer. Die Saudis hätten sich über die heftige Kritik an dem geplanten Geschäft in der deutschen Öffentlichkeit geärgert, berichtete das „Handelsblatt“. Das zeigt, dass sich Protest und Widerstand lohnen…Für ein umfassendes Verbot von Rüstungsexporten!“ (Sevim Dagdelen)

Advertisements

post für schöngeist braunbehrens besser bekannt als waffen-mit-produzent bei krauss-maffei wegmann

der burkhart von braunbehrens will jedem antworten, also hab ich ihm auch was geschrieben:
bb: „…Sie haben in mir eine Person, die die öffentliche Herausforderung annimmt, und die sich und ihr Tun und Lassen im Einklang mit dieser Republik, ihrer Verfassung, ihrer mehrheitlich demokratisch beschlossenen Politik und ihrer Gesetze sieht…“
>“demokratisch“ legitimiert war bisher jeder krieg, es kommt auf die sichtweise an oder darauf, auf welcher seite man steht.

„…Ich persönlich bin unbedingt dafür, dass Europa eine eigene Waffenproduktion unterhält, solange es Waffen auf der Welt gibt…“
>es gibt genau so lange waffen auf der welt, wie sie von menschen wie ihnen produziert werden!

„…Ein bisschen armselig!…“ ?

warum spielen SIE dieses perfide „spiel“ mit?

„…Dennoch bin ich bereit, jedem zu antworten…“
>ich bin sicher, sie finden „angemessene“ worte!

„Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen.“ (Sokrates)

vera boehmer

p.s.
falls es sie interessiert und sie tatsächlich noch lernen wollen empfehle ich z. b. folgende lektüre:
Wie man zwischen Freiheitskämpfern und Terroristen unterscheidet >>>

Kann die Welt Washingtons Überheblichkeit überleben? >>>
das original von Paul Craig Roberts >>>

AFRICOM’s Imperial Agenda Marches On >>>

“Human Rights Watch” HRW – Kriegspropaganda >>>

…keine angst…alles nur verschwörungstheorien!
und „Der Krieg ist ein Massaker von Leuten, die sich nicht kennen, zum Nutzen von Leuten, die sich kennen, aber nicht massakrieren.“ von valéry kennen sie sicher schon.

25000 euro belohnung: die Panzerfamilie Krauss-Maffei Wegmann >>>

und davon leben diese personen: Der Leopard 2 A7+

vorgestern jauch, gestern gauck… Gaucks Freiheitsbegriff ist nationalistisch und militaristisch

kriegspropaganda wird wieder „salonfähig“…
„Jetzt zeigt sich, dass Gaucks Freiheitsbegriff lediglich nationalistische und militaristische Propaganda ist. Selbst ein System von striktem Befehl und Gehorsam, das den Befehl zum Töten und das eigene Leben zu opfern beinhaltet, bekommt Bundespräsident Gauck mit seinem Freiheitsbegriff vereinbart. Die Tatsache, dass v.a. Angehörige der unteren Schichten Kriege für eine kleine nationale Elite führen, bezeichnet er sogar als Stütze der Freiheit. Das ist einfach nur widerwärtig“, so Sevim Dagdelen: sevimdagdelen.de/

Friedensgebot des Grundgesetzes – meine email an alle bundestagsabgeordneten

meine email an alle bundestagsabgeordneten:

ich erinnere sie persönlich an das
Friedensgebot des Grundgesetzes!
bezug:
„BRD führt heimlich Krieg“ in jungewelt.de…
und
„Libyen: Bundestags-Zustimmung erforderlich – trotz Tarnmanöver des Verteidigungsministeriums“ bei stroebele-online.de…

ich fordere sie persönlich auf sich besser einzusetzen für ein friedliches miteinander der völker. das weltweite rauben und morden missbillige ich scharf. sollten sie dies weiterhin ignorieren, billigen oder fördern, spreche ich ihnen ab mich zu vertreten, denn solches ist NICHT in meinem sinn!
vera boehmer
nachhilfe:
bordermonitoring.eu…
friedenskooperative.de…

mailadressen-liste (nicht ganz fehlerfrei)…
je nach email-dienst sind die emails begrenzt, dann muss eben in kleinarbeit gesplittet werden

guttenberg-update Gespiegelt: Die Guttenberg-Springer-Connection und die tradition der fabelhaften guttenbergs

vordergründig gehts in dem artikel ja um den zusammenhang (man kann auch sagen filz oder …) von BILD, also springer-presse und den „fabelhaften guttenbergs“. viel interessanter noch finde ich diesen zusammenhang: “Sein (also Karl Ludwig Baron von und zu Guttenbergs) Großonkel Georg-Enoch zu Guttenberg ist der Urgroßvater seines Großneffen Karl-Theodor, den er nun zum Kanzler hochschreiben möchte, und versuchte 1920 die Weimarer Republik durch den sogenannten Kapp-Putsch zu beseitigen. Die Motivation für diesen Putsch bezog er aus den Schriften seines Großvaters Karl Ludwig zu Guttenberg, der offenbar durch eine Art virales social Martketing und Reputation Management zum Widerständler hochstilisiert wird. 1919 schuf Georg Enoch zu Guttenberg u. a. mit der Niederschlagung der Münchner Räterepublik die Voraussetzungen für den Aufstieg Adolf Hitlers.”

d.h. karl-theodors urgroßvater war der steigbügelhalter adolfs… wer möchte also im zusammenhang mit dem namen guttenberg noch von ehrenwerter familie, traditionsreichem adelsgeschlecht oder ähnlichem schwafeln?

foto tino wagner

Die Guttenberg-Springer-Connectionquellen: Hans-Joachim Bierwirth blog.rebellen.info danielbroeckerhoff.de thepeerage.com kress.de xing.com wikipedia xing.com

Zu den weniger bekannten Verwandten gehört Karl Ludwig Baron von und zu Guttenberg, geboren am 27. Oktober 1968 als Sohn von Johann Berthold Baron von und zu Guttenberg, geboren am 23. September 1937 als Cousin ersten Grades des Großvaters des amtierenden Verteidigungsministers Karl-Theodor.
Im Auszug aus der Genealogie derer zu Guttenberg bei Wikipedia taucht der Mann unverständlicherweise nicht auf, obwohl es sich ohne jeden Zweifel um den Großonkel unseres von der Bildzeitung schon beinahe zum zukünftigen Bundeskanzler hochgeschriebenen Kulmbacher Kreisrats handelt.
Interessant ist der berufliche Werdegang dieses Großonkels: Axel Springer AG, BILD Bundesredaktion Hamburg; Bauer People Magazine KG InTouch, Hamburg; Plus 3 AG, Hamburg; Dubbels & Guttenberg GmbH, Hamburg; Initiative Media, Hamburg; Burda Verlag (Die Bunte), München; Team/BBDO, Düsseldorf; Heye & Partner, Ottobrunn.
Derzeit ist er stellvertretender Chef vom Dienst in der Bundesredaktion der Bild. Nebenberuflich führt er als geschäftsführender Gesellschafter diverse PR- und Werbeagenturen, und beschäftigt sich mit so interessanten Dingen wie Viral Marketing, Social Media Optimizing, Reputation Management, Engagement Kommunikation, Web 2.0 Marketing, Buzz-Marketing, und dergleichen.
Privat interessieren ihn Brainpools, Oldtimer, Antiquitäten, Jazz und Familie, sagt er. Sein Großonkel Georg-Enoch zu Guttenberg ist der Urgroßvater seines Großneffen Karl-Theodor, den er nun zum Kanzler hochschreiben möchte, und versuchte 1920 die Weimarer Republik durch den sogenannten Kapp-Putsch zu beseitigen. Die Motivation für diesen Putsch bezog er aus den Schriften seines Großvaters Karl Ludwig zu Guttenberg, der offenbar durch eine Art virales social Martketing und Reputation Management zum Widerständler hochstilisiert wird. 1919 schuf Georg Enoch zu Guttenberg u. a. mit der Niederschlagung der Münchner Räterepublik die Voraussetzungen für den Aufstieg Adolf Hitlers.

Vorherige ältere Einträge

Oktober 2018
M D M D F S S
« Mrz    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
%d Bloggern gefällt das: