Bund privatisiert seine Liegenschaften

Anfrage der Linksfraktion ergab: Mehrheit der veräußerten Grundstücke und Gebäude ging 2018 an private Investoren und nicht an öffentliche Träger. Hinzu komme, dass gerade einmal 8 Liegenschaften zum Zwecke des sozialen Wohnungsbaus abgegeben worden seien.

»Es ist inakzeptabel, dass die Bundesregierung mit ihrer Liegenschaftspolitik weiterhin als Mietpreistreiberin agiert.« Das von der Koalition angekündigte Umsteuern in diesem Bereich bleibe bisher aus. »Bundeseigene Grundstücke und Gebäude sollten künftig nur noch an Kommunen und Genossenschaften und in Erbpacht abgegeben werden.«

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1116741.bundesanstalt-fuer-immobilienaufgaben-bund-privatisiert-seine-liegenschaften.html?pk_campaign=SocialMedia&fbclid=IwAR1nsnq4SD0TVu3A1El-H9EWWRwFtch7Hbh3Hnv-FeiZJxh9DG41i8Z3wRE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

April 2019
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  
%d Bloggern gefällt das: