Hartz IV – Gewollte Armut? Inge Hannemann im Gespräch

inzwischen wurde sie „beurlaubt“

altonabloggt

Inge Hannemann, selbst als Arbeitsvermittlerin im Jobcenter Hamburg-Altona U25 tätig, zählt wohl derzeit zu den kritischsten Mitarbeitern in der Öffentlichkeit. In ihrem Blog „altonabloggt“ schreibt sie u.a. über die Missstände in den Jobcentern und verfasste einen „Brandbrief“ an die Bundesagentur für Arbeit. Im Interview berichtet sie aus dem Alltag und erläutert ihre eigene Sichtweise. So dürfen die Themen wie Sanktionen, Eingliederungsvereinbarung, Willkür und Quoten nicht fehlen.

 

interviews und statements zu gesellschaftlich relevanten themen
siehe auch: http://videoatonale.blogspot.de/

Ursprünglichen Post anzeigen

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. JasminTeam
    Mai 01, 2013 @ 08:55:52

    Die Behörden-Affaire Hannemann sollte viel mehr Beachtung bekommen!
    Und Inge gilt große Hochachtung -so sehen wir es alle (siehe unsere Artikel von H4-Kritiker Theodor Marloth). Nieder mit dem H4-Regime!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

April 2013
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  
%d Bloggern gefällt das: