Bericht von der Fessenheim – Brückenaktion am Sonntag, 18.09.2011 am Rheinübergang Nonnenweier/Gerstheim – Action Ponts du Rhin a Gerstheim/Nonnenweier, dimanche 18. septembre

Das Wochenende vom 17./18. September 2011 – 6 Monate nach der Katastrophe in Fukushima-Daiichi – war dem grenzüberschreitenden Widerstand gegen Atomkraft in Belgien, Frankreich, den Niederlanden, Luxemburg und Deutschland gewidmet. Gegen das französische AKW Fessenheim wurde binational direkt im deutsch-französischen Grenzgebiet protestiert. Auch auf drei Brücken am Oberrhein fanden Demos und Blockaden statt: Breisach/Neuf-Brisach, Neuenburg/Chalampé und Nonnenweier/Gerstheim.

In Nonnenweier war kurzfristig von der lokalen Aktionsgruppe eine Brückenaktion organisiert worden. Für die Teilnehmer ist es in Sachen Atompolitik bereits 5 nach 12. Und am Sonntag um 12.05 Uhr versammelten sich bei teilweise heftigem Regen etwa 100 Menschen aus Deutschland und Frankreich am Rheinübergang Nonnenweier/Gerstheim, um gegen das älteste Atomkraftwerk Frankreichs, das direkt am Rhein an der deutschen Grenze liegt, zu protestieren.

Es wurde – abwechselnd auf deutsch und französisch – der Text „Fukushima-Einwohner über “diese Leute”: Letzendlich für Kinder tödlich“ von Herrn Seiichi Nakate aus Fukushima vorgelesen>„Fukushima-Einwohner über “diese Leute” >

Die Demonstranten fordern die sofortige Schließung Fessenheims, da es altersschwach und nicht ausreichend gegen Erdbeben gesichert ist. In der Oberrheinebene gab es in der Geschichte bereits schwere Erdbeben und eine Reaktorkatastrophe wie in Fukushima würde weite Teile Mitteleuropas auf Jahrzehnte unbewohnbar machen. Im November will die französische Regierung entscheiden, ob das alte AKW Fessenheim weitere zehn Jahre am Netz bleibt. Immer mehr Gemeinden in Frankreich, Deutschland und der Schweiz fordern ebenfalls ein Aus für Fessenheim, die Gemeinden am Oberrhein haben geschlossen und vehement die sofortige Stilllegung des AKW-Fessenheim gefordert.

a nonnenweier/gerstheim nous etions apeupres 100 personnes, par fois pluie tres fort…
avons lu ce texte>
traduction francais pour le moment ici >

la parallele de la situation francais (80% de courrant atomique) est frappant
savez vous que a gerstheim en 1977 les habitants ont stoppe la construction dune c.n.!?!>Histoire de l’environnement et du mouvement écologique en Alsace et dans le pays de Bade>

pour la prochaine fois a nonnenweier/gerstheim nous avons prevue de ploquer le pont! -nous affichons de plus, avons des adresses francais maintant qui aident et chaquin enmener cinq personnes…

mehr fotos>
Fessenheim-Rede 18. Sept 2011 auf der Rheinbrücke Neuenburg – Chalampé: Von regionalen und globalen Demonstrationen und einer EnBW-E.ON-EDF Stromwaschmaschine

die aktion in den medien:
>badische-zeitung…

>antiatomfreiburg…

die mittelbadische presse hatte es nicht nötig, darüber zu berichten…
staz und guller? abwarten…

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. menschbleiben
    Feb 13, 2012 @ 17:07:11

    Fukushima mahnt: Atomanlagen jetzt abschalten!

    Am 11. März 2012 dauert die Katastrophe von Fukushima schon ein Jahr an. An diesem Tag gedenken wir der Opfer und wenden uns gegen die weitere Nutzung der Atomenergie. In Deutschland, in Europa, weltweit.
    Aktionen Südbaden am 11.03.2012
    AKW Neckarwestheim – 13.00 Uhr ab Bahnhof Kirchheim: Demonstration „1 Jahr Fukushima“
    http://www.ausgestrahlt.de/
    Mit dem Bus zur Chaîne Humaine / Menschenkette ins Rhônetal
    ab Freiburg: Bis zum 18. Februar brauchen wir verbindliche Zusagen von 25 Menschen, sonst können wir den Bus nicht endgültig buchen.
    Abfahrt Sonntag in Freiburg: 6:00 Uhr, Rückfahrt ca. 18:00 Uhr
    http://www.antiatomfreiburg.de/
    ab Obernai: 07h00 OBERNAI parking rempart Pferchel
    ab Straßburg: 06h30 STRASBOURG gare sncf côté Crédit Agricole
    http://stopfessen.celeonet.fr/
    Wir wollen einen schnellen Ausbau Erneuerbarer Energien in der Fläche: Dezentral, demokratisch und sozial. Diesem Ziel steht die Atomenergie entgegen. Es gibt keine friedliche Nutzung von Atomkraft. Der Weiterbetrieb der noch am Netz befindlichen Reaktoren und Atomanlagen ist nicht vertretbar.
    Darum: Schluss damit! Atomausstieg jetzt!
    http://go.to/antiatom.ortenau

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

September 2011
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
%d Bloggern gefällt das: